Allgemeine Geschäftsbedingungen

1.
Allgemeines
1.1 Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden mit Erteilung eines Auftrages an uns verbindlich anerkannt. Andere Bedingungen, insbesondere Einkaufs- oder Auftragsbedingungen des Käufers, sind nicht bindend.
1.2 Ausnahmen müssen schriftlich anerkannt werden.
1.3  Die Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen und Leistungen, auch dann, wenn sie bei späteren Aufträgen dem Käufer nicht mitgeteilt wurden.

2.
Preise und Lieferbedingungen
2.1 Preise und Lieferzeiten, die in unseren Angeboten genannt werden, sind freibleibend.
2.2 Die Lieferfrist beginnt mit dem Tag der Auftragsbestätigung. Hat der Käufer noch zusätzliche Leistungen (Anzahlungen, Zeichnungen, Genehmigungen) zu erbringen, beginnt die Lieferfrist erst mit der Erfüllung dieser Pflichten.
2.3 Die Lieferung erfolgt stets zu den am Tag der Lieferung gültigen Preisen und Bedingungen.
2.4 Lieferungen erfolgen schnellstens unter Berücksichtigung unserer Lagerbestände und der Produktionsmöglichkeiten.
2.5 Höhere Gewalt befreit uns von der Verpflichtung der Lieferung.
2.6 Qualitative Weiterentwicklungen behalten wir uns vor.
2.7 Teillieferungen und deren sofortige Berechnung sind erlaubt.
2.8 Die Nettopreise verstehen sich, soweit nicht anders vereinbart, einschließlich Verpackung und Versand auf günstigstem Wege. Bei Sendungen unter € 250,00 Warenwert werden die Verpackungs- und Versandkosten separat berechnet.

2.9 Alle Sendungen reisen auf Gefahr des Kunden. Prüfen Sie deshalb bei Eingang die Sendungen auf Beschädigungen. Nehmen Sie die Lieferung nur unter dem Vorbehalt des Schadensersatzanspruches gegen das Trans-portunternehmen an. Festgestellte Schäden des Inhalts müssen dann unverzüglich gegen den Frachtführer geltend gemacht werden.

2.10 Wir haften für keine Transportschäden.

3.
Aufstellung und Montage
3.1 Für die Aufstellung und Montage gelten, soweit nicht anders schriftlich vereinbart, folgende Bestimmungen:

Der Kunde hat auf seine Kosten zu übernehmen und rechtzeitig zu stellen:
a) alle Bau- und sonstigen branchenfremden Nebenarbeiten
b) Energie und Wasser an der Verwendungsstelle einschließlich der Anschlüsse

3.2 Vor Beginn der Montage hat der Kunde die nötigen Angaben über die Lage verdeckt geführter Strom-, Wasser- und anderen Leitungen zur Verfügung zu stellen

3.3 Vor Beginn der Aufstellung oder Montage müssen alle Vorarbeiten so weit fortgeschritten sein, dass die Aufstellung oder Montage vereinbarungsgemäß begonnen und ohne Unterbrechung durchgeführt werden kann. Anfahrts- und Transportwege müssen frei zugänglich und der Aufstellungs- bzw. Montageplatz muss geebnet und geräumt sein.
3.4 Verzögern sich Aufstellung, Montage oder Inbetriebnahme durch nicht vom Lieferanten zu vertretende Umstände, so hat der Kunde in angemessenem Umfang die Kosten für Wartezeit und zusätzlich erforderliche Reisen des Lieferanten oder des Montagepersonals zu tragen.

4.
Zahlungsbedingungen
4.1 Unsere Rechnungen über Verbrauchsmaterialien sind innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2 % Skonto oder innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum netto Kasse zahlbar.
4.2 Rechnungen über durchgeführte Reparaturen und/oder Anlagenkomponenten u. Ersatzteillieferungen sind ohne Abzug sofort zahlbar. Ausnahmen müssen schriftlich festgehalten werden
4.3 Wir behalten uns vor, Lieferungen in bestimmten Fällen nur gegen Vorkasse oder Nachnahme durchzuführen.
4.4 Wechsel werden von uns nicht akzeptiert.
4.5 Schecks gelten erst nach ihrer Einlösung als Zahlung.
4.6 Bei Verrechnung unserer Rechnungen mit Gutschriften wird Skonto nur auf die nach der Verrechnung verbleibende Forderung gewährt.

5.
Zahlungsverzug
5.1 Bei Zahlungsverzug berechnen wir Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Diskontsatz der Deutschen Bundesbank.

6.
Eigentumsvorbehalt
6.1 Alle von uns gelieferten Waren bleiben bis zur völligen Bezahlung unserer sämtlichen bestehenden und noch entstehenden Forderungen unser Eigentum.
6.2 Sie dürfen solange nur im ordentlichen Geschäftsgang benutzt werden, nicht aber verpfändet oder zur Sicherung übereignet werden
6.3 Kommt der Käufer mit seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach oder wird die Erfüllung oder Sicherung unserer Forderungen durch Verletzung der genannten Pflichten oder in sonstiger Weise, z.B. durch Pfändung von dritter Seite oder durch ein Konkurs- oder Vergleichsverfahren des Kunden gefährdet, so sind wir zur Rücknahme unserer Waren und zur Offenlegung sowie zur Einziehung der an uns abgetretenen Forderungen auch ohne vorherige Nachfristsetzung oder Rücktrittserklärung berechtigt.
6.4 Unsere Kunden verpflichten sich, uns von Pfändungen unserer Artikel, von einem Konkurs- oder Vergleichsantrag, von einer bevorstehenden Geschäftsveräußerung zu verständigen.

7.
Rücknahmen/Umtausch
7.1 Rücknahme oder Umtausch fest verkaufter Waren kann nicht erfolgen.

8.
Gewährleistungsansprüche
8.1 Entsprechend den Herstellerangaben 12 Monate auf Material; auf Gebrauchtteile gewähren wir einen Gewährleistungsanspruch von 6 Monaten. Die Gewährleistungsansprüche erstrecken sich ausschließlich auf fehlerhaftes Material; Servicezeiten sind hiervon unberührt.

8.2 Ein Gewährleistungsanspruch erstreckt sich nicht auf natürliche Abnutzung oder Schäden, die in Folge fehlerhafter oder nachlässiger Behandlung, übermäßiger Beanspruchung, ungeeigneter Betriebsmittel oder aufgrund besonderer äußerer Einflüsse entstehen, sowie auf nicht reproduzierbare Softwarefehler.
8.3 Werden von Dritten unsachgemäß Änderungen oder Instandsetzungsarbeiten vorgenommen, so besteht für diese und die daraus entstehenden Folgen kein Gewährleistungsanspruch.

9.
Erfüllungsort und Gerichtstand
9.1 Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Willich.
9.2 Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Geschäftsverkehr wird – soweit gesetzlich zulässig – Krefeld vereinbart.
9.3 Es gilt deutsches Recht.

10.
Salvatorische Klausel
10.1 Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die übrigen Vertragsbestimmungen nicht. Die Parteien sind verpflichtet, etwaige unwirksame Bestimmungen zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmungen möglichst nahe kommt.